Besser Einkaufen - mitten in Schwedt!

Centrum-Kaufhaus Schwedt

CKS Kernöffnungszeiten:
Mo - Fr
9.00 - 19.00 Uhr
Sa       
9.00 - 14.00 Uhr

park   250 Gratisparkplätze

Bushaltestelle direkt am CKS:

halt-transparent  Centrum-Kaufhaus
Linien: 465, 468, 469, 470, 479,  481, 482, 486, 491, 492

Das Centrum-Kaufhaus gehört zu Schwedt wie das PCK. Wer mehr über die wechselvolle Geschichte des Hauses erfahren möchte, ist hier richtig.

cks1972

grundsteinlegungIm April 1969 erfolgt die Grundsteinlegung zu einem der modernsten Warenhäuser der ehemaligen DDR. Außerdem  war es eines der ersten Warenhausneubauten im damaligen Oderbezirk.

cks-fertigAm 15.09.1972 wurde am Platz der Befreiung das Centrum-Warenhaus er- öffnet. Es war bis Anfang der 90er Jahre das einzige große Einkaufs-Zentrum in und um Schwedt. Es befindet sich in zentraler Innenstadtlage direkt am Marktplatz.

1992 erfolgte die Übernahme des Centrum-Kaufhauses durch den Hertie-Konzern, der es bis 1996 betrieb.

In der Folgezeit wurde das Centrum-Kaufhaus nach grundlegenden Umbauarbeiten völlig neu gestaltet und als Shopping-Center am 07.05.1998 wiedereröffnet. Seit der Wiedereröffnung trägt es den Namen Centrum-Kaufhaus Schwedt (CKS).

Foto Eroeffnung 1998Im Dezember 1998 eröffneten die Deutsche Post und der Lebensmitteldiscounter Norma ihre Filialen im CKS, nachdem ein zusätzliches Parkdeck für die Kunden geschaffen wurde.

Im Jahr 2005 wurden nochmals umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen, sowohl im Hause als auch an der Infrastruktur, durchgeführt. Neben der Modernisierung der technischen Anlagen erfolgte auch die Herstellung von zwei neuen Brücken, um so weitere Kundenparkplätze zu erschließen und Wege zum CKS zu verkürzen.

Im Dezember 2009 erhielt das CKS einen neuen Eigentümer, der es langfristig weiter entwickeln will

. Die vollständige Umgestaltung der I. Etage erfolgt im Jahr 2011/2012. Neben einer neuen Rolltreppe werden kleine Shopflächen zusammengefasst und zu zwei großen Verkaufsflächen für Woolworth und Tedi ausgebaut.

Im Jahr 2013/2014.werden umfangreiche Umbauten im Erdgeschoss vorgenommen. Kleinere Läden werden zusammengelegt, um eine ca. 700 m²-Fläche für den Drogerie-Filialisten dm zu schaffen. Die Eröffnung ist am 30.06.2014. Außerdem wurden weitere Läden innerhalb des Hauses  aufgrund des dm-Umbaues für umziehende und neue Mieter neu hergestellt.

2016 werden neue Flächen im I. Obergeschoss erschlossen, um auf knapp 1.000 m² Räume für ein Fitnessstudio herzustellen. Der Fitnessclub FitInn öffnet am 01.06.2016.

Arnold Hertz & Co.

Das Center-Management wird seit 2002 durch die Firmengruppe ARNOLD HERTZ & CO. durchgeführt, die das Haus zusammen mit den Eigentümern weiter entwickeln.

Norma
Ernstings family
Post
Postbank
Subway
dm
Tedi
Woolworth
Stadtwerke Schwedt
A-Z Hoffmann
Come In
Kleen-Thek
ERGO-Victoria Versicherungen
Ohlbrechts
FitInn FitnessClub
Viacosa Fahr- und Kundendienst
UM-Fleisch
Obst und Gemüse
Bistro Schäpe
Slowie
Die-Goldmeisterin
Philia Ambulante GesundheitsPflege
Bäcker Schreiber
MeinTrend - Mode für Sie
Rechtsanwältin Annegret Jacobsohn
Kathis Backshop
Artum Gallery of Fine Art